Berufsorientierung

Sie wollen auch in der Praxis zeigen, was in Ihnen steckt? Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten wertvolle Erfahrungen für Ihren späteren Berufsweg zu sammeln.

Praktika als Einblick ins Berufsleben.

Von der Theorie im Studium geht es für Sie direkt in die Praxis – mit einem Praktikum bei uns sammeln Sie wertvolle Erfahrungen für Ihren späteren Berufsweg. Lernen Sie unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und das Umfeld von VNG kennen und erfahren Sie, welche Chancen junge Akademiker in unserem Unternehmen haben.

  • Voraussetzung: Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule
  • Beginn: jederzeit
  • Dauer: 3-6 Monate als Pflicht- oder freiwilliges Praktikum
  • Vergütung: ja

Werksstudententätigkeit – studienbegleitend weiterkommen.

Neben dem Studium möchten Sie auch in der Praxis so richtig durchstarten und Ihr Wissen endlich anwenden? Als Werkstudent arbeiten Sie an eigenen kleineren Projekten und übernehmen direkt Verantwortung. Dabei legen wir viel Wert darauf, dass jeder seiner Persönlichkeit und Qualifikation entsprechend eigenverantwortlich einen Beitrag leisten kann.

  • Voraussetzung: Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule
  • Beginn: jederzeit
  • Dauer: studienbegleitend für max. 20 Std. pro Woche
  • Attraktive Vergütung

Auf der Zielgeraden – die praktische Abschlussarbeit bei VNG.

Sie möchten gern eine Abschlussarbeit anfertigen, Ihr Wissen direkt anwenden und auch Ihre Hochschule ist offen für praxisorientierte Abschlussarbeiten? Bei VNG finden Sie in diversen Bereichen die Möglichkeit hierfür. Senden Sie uns dafür bitte eine Initiativbewerbung.

  • Voraussetzung: Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule
  • Beginn: jederzeit
  • Dauer: je nach Studienordnung

Nachwuchs-Juristen aufgepasst: Referendariat.

Gern können Sie bei uns im Unternehmen Ihre Wahlstation absolvieren. Die Rechtsbereiche der VNG AG sowie der VNG Handel & Vertrieb GmbH bieten Ihnen jederzeit die Möglichkeit hierzu. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

  • Voraussetzung: 1. Juristisches Staatsexamen